Gemeinschaftsarbeit

    hd_gaertner.jpg

    Die Gemeinschaftsarbeit hat unter den geltenden Corona-Regelungen zur zu leiden.

    Trotzdem könnten Arbeiten, die „alleine“ zu erledigen sind, durchgeführt werden. So kann (…und wird auch) in den Kolonien „Döhrbruch I und II“ der Rasen gemäht werden. Gleiches gilt auch für die Kolonie „Am Messeschnellweg“.

    Es gibt rund um die Kolonien genug zu tun. Gehen Sie offenen Auges durch die Anlage und beheben Sie nach Rücksprache mit dem Koloniever-antwortlichen Mängel, die Ihnen Aufgefallen und von einer Person gut zu erledigen sind.

    Dadurch können Sie ihre abzuleistenden Gemeinschaftsstunden auch selber steuern. So kann z. B. Windbruch (d. h. kleine Äste und Laubreste usw.) auf der Mähfläche gesammelt und entsorgt werden. Den Zeitaufwand teilen Sie dann dem Kolonieverantwortlichen mit, der ihnen dann diesen dann „gutschreibt“.

    Wir erwarten, dass unsere Pächter-/innen sich aktiv beteiligen und die Gelegenheit nutzen, „Ihr“ Zeitkonto für die Gemeinschaftsarbeit auszugleichen.

    © 2017 KGV Sonnenland e. V., designed by joomshaper, customized by D.Freytag

    Please publish modules in offcanvas position.